alpenpanorama

Abstimmungen und Wahlen

Das Abstimmungs- und Wahllokal befindet sich im Schulhaus Herrenschwanden.

  • Urne Schulhaus Herrenschwanden (Bibliothek): Sonntag, 10.30 - 12.00 Uhr

In Kirchlindach ist die briefliche Stimmabgabe beim Gemeindehaus Kirchlindach bis zum Abstimmungs- bzw. Wahlsonntag möglich. Die letzte Leerung des Briefkastens beim Gemeindehaus erfolgt am Sonntag um 12.00 Uhr.

Bitte achten Sie bei der brieflichen Stimmabgabe auf folgende Punkte:

Es ist zwingend das offizielle Abstimmungskuvert zu verwenden. Falls das Kuvert beim Öffnen kaputt geht, können Sie ein Ersatzkuvert bei der Gemeindeschreiberei abholen.

Das Abstimmungskuvert ist zu frankieren. Die Annahme von ungenügend oder gar nicht frankierten Kuverts wird von der Gemeinde verweigert.

Der Stimmausweis (Abstimmungskarte) ist zwingend eigenhändig zu unterschreiben.

Ausgefüllte Stimmzettel sind ungefaltet in die dafür vorgesehene Innentasche des Kuverts zu legen. Das Antwortkuvert darf pro Vorlage nur einen Stimmzettel enthalten.

Das Antwortkuvert darf nicht verspätet bei der Gemeinde eintreffen und darf keine Kennzeichen tragen.

Falls Sie den Stimmausweis verloren haben, können Sie bei der Gemeindeschreiberei ein Duplikat verlangen. Sie müssen die Kopie des Stimmausweises persönlich am Schalter abholen und sich ausweisen.

Welche eidgenössischen oder kantonalen Vorlagen zur Abstimmung gelangen, können Sie jeweils auf der Webseite der Bundeskanzlei & bzw. der Staatskanzlei des Kantons Bern entnehmen.

Die nächsten ordentlichen Wahlen in der Gemeinde Kirchlindach finden im Jahr 2022 statt.

Die Wahlen der Gemeinde Kirchlindach gehören bereits der Vergangenheit an. Die Resultate der Wahlen 2018 finden Sie hier.

Abstimmungsresultate eidg. und kant. Vorlagen

Alle Gemeinderesultate von kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate. Die gesamten Resultate des Kantons und des Bundes finden Sie auf den entsprechenden Websites. Die Resultate der Wahlen der Gemeinde Kirchlindach 2018 finden Sie hier. Zudem gibt es eine Pressemitteilung betreffend kein zweiter Wahlgang für das Gemeindepräsidium.

Für Fragen steht Ihnen der Geschäftsleiter gerne zur Verfügung.

 

Verpflichtungskredit für die Machbarkeitsstudie sowie die Verfahrensbegleitung zur Planerwahl für die Sanierung des Gemeindehauses Kirchlindach                                                                  

Der Gemeinderat hat den Verpflichtungskredit unter Vorbehalt des fakultativen Finanzreferendums beschlossen:

CHF 167‘000.00 für die Machbarkeitsstudie sowie die Verfahrensbegleitung zur Planerwahl für die Sanierung des Gemeindehauses Kirchlindach

Gestützt auf Artikel 39 Abs. 1 der Gemeindeordnung wird der Gemeinderatsbeschluss öffentlich bekannt gemacht. Die Unterlagen (siehe auch den Text in den Lindacher Nachrichten Ausgabe Februar 2020) liegen während der Referendumsfrist in der Gemeindeschreiberei öffentlich auf und können von der Website der Gemeinde Kirchlindach (www.kirchlindach.ch) heruntergeladen werden.

Gegen den Beschluss kann innert 30 Tagen seit der erstmaligen Publikation das Referendum ergriffen werden. Kommt das Referendum gültig zustande, unterbreitet der Gemeinderat der Gemeindeversammlung die Vorlage zum Entscheid.

Für das fakultative Referendum sind erforderlich:

  1. Einreichung bis spätestens 02. Oktober 2020 beim Gemeinderat Kirchlindach
  2. Das Referendumsbegehren muss von mindestens 120 Stimmberechtigten der Gemeinde Kirchlindach rechtsgültig unterzeichnet sein.

 

Kirchlindach, 31. August 2020

Gemeinderat Kirchlindach