Kontaktformular

Gemeindeschreiberei Finanzverwaltung Schulsekretariat
gemeinde@kirchlindach.ch finanzen@kirchlindach.ch schulsekretariat@kirchlindach.ch
031 828 21 21 031 828 21 11 031 305 81 22
     
Bauverwaltung Steuerbüro AHV - Zweigstelle
bau@kirchlindach.ch steuerbuero@kirchlindach.ch ahv@kirchlindach.ch
031 828 21 20 031 828 21 11 031 828 21 15

 

Quellensteuer

Bei gewissen Steuerpflichtigen (natürliche und juristische Personen) wird anstelle des ordentlichen Veranlagungsverfahrens das Quellensteuerverfahren angewendet. Dies bedeutet, dass am Ort der Einkommensentstehung die Steuer abgerechnet und bezogen wird.

Die Steuern werden nicht vom Steuerpflichtigen selber abgeliefert, sondern vom Schuldner der steuerbaren Leistung (z. B. Arbeitgeber), welcher den Steuerpflichtigen vertritt. Der Steuerpflichtige erhält ein um den Steuerbetrag gekürztes Einkommen. Das gesamte Bruttoeinkommen aus unselbständiger Erwerbstätigkeit dieser Person unterliegt der Quellensteuer. Die Höhe der abgezogenen Quellensteuer ergibt sich aus vorgegebenen Steuertabellen, welche die persönlichen Verhältnisse und gesetzlichen Abzüge berücksichtigen.

 

Wer unterliegt der Quellensteuer?

Der Quellensteuer unterstellt sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit steuerrechtlichem Wohnsitz oder Aufenthalt in der Schweiz, aber ohne Niederlassungsbewilligung (Ausweis C) sowie die nachstehenden Personenkategorien ohne steuerrechtlichen Wohnsitz oder Aufenthalt in der Schweiz

  • Künstler, Sportler und Referenten
  • Organe juristischer Personen
  • Hypothekargläubiger
  • Empfänger von Vorsorgeleistungen aus öffentlich-rechtlichem Arbeitsverhältnis
  • Empfänger von Vorsorgeleistungen aus privatrechtlichem Arbeitsverhältnis
  • Transporteure im internationalen Verkehr
  • Grenzgänger, Arbeitnehmer für kurze Dauer, Wochenaufenthalter

 

Wer rechnet die Quellensteuer ab?

Für die Abrechnung der Quellensteuer sind die Schuldner der Steuerbaren Leistung (SSL) zuständig. Sie sind verpflichtet, die Quellensteuer der Kantonalen Steuerverwaltung abzuliefern und der quellenbesteuerten Person (qsP) einen um die Quellensteuer reduzierten Lohn auszuzahlen.

 

Weitere Informationen